Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance

News and awards

Clifford Chance advises Bremer Kreditbank on squeeze-out of Oldenburgische Landesbank's minority shareholders

  • en
  • de
  • Language options

11 July 2018

Clifford Chance advises Bremer Kreditbank on squeeze-out of Oldenburgische Landesbank's minority shareholders

The squeeze-out of the remaining minority shareholders of Oldenburgische Landesbank (OLB), Germany's largest private regional bank in terms of total assets, number of staff and branch network was successfully completed on 26 June 2018 when a corresponding entry was made in the commercial register for OLB. The sole shareholder of OLB is now Bremer Kreditbank (BKB), which had taken over OLB in June 2017.

BKB had subsequently implemented a EUR 300 million capital increase to finance the acquisition and then requested that OLB put the squeeze-out of the minority shareholders on the agenda at its Annual General Meeting. On 11 May, a resolution confirming the squeeze-out was passed at OLG's AGM.

Now that BKB has become sole shareholder, OLB will soon be delisted.

Clifford Chance advised Bremer Kreditbank on the takeover as well as the capital increase and the squeeze-out.

Recently, Clifford Chance has provided clients with ongoing legal advice on major European banking transactions. Our Corporate team specialising in banking has lately advised

  • the BNP Paribas Group on the acquisition of ABN AMRO's wealth management and insurance business in Luxembourg,
  • BKB Bremer Kreditbank on the acquisition of a majority shareholding in Oldenburgische Landesbank as well as the parallel public takeover offer to its minority shareholders and
  • Precision Capital on the sale of Banque Internationale à Luxembourg (BIL) to Legend Holdings – the largest takeover of a European credit institution by a Chinese company to date.

The Clifford Chance team advising Bremer Kreditbank on the OLB squeeze-out comprised Partners Christian Vogel (Düsseldorf), Markus Stephanblome and Thomas Krecek (both Frankfurt) as well as Associates Maria Luisa Köhler and Ribana Piontek (both Düsseldorf) (all Corporate), and Partner Marc Benzler and Senior Associate Christian Hissnauer (both Financial Regulation), Partner Thorsten Sauerhering and Counsel Dominik Engl (both Tax) as well as Partner Stefan Simon and Senior Associate Christopher Fischer (both Employment) (all Frankfurt).

Bremer Kreditbank's inhouse legal advisors for the capital increase were Steffen Fiedler and Andrés Mönnich.

Clifford Chance berät Bremer Kreditbank zu Squeeze-out der Minderheitsaktionäre der Oldenburgischen Landesbank

Der Squeeze-out der verbliebenen Minderheitsaktionäre der Oldenburgischen Landesbank (OLB), größte private Regionalbank Deutschlands gemessen an Bilanzsumme, Mitarbeiterzahl und Filialnetz, ist mit Eintrag ins Handelsregister der OLB am 26. Juni 2018 erfolgreich abgeschlossen worden. Damit ist Alleinaktionärin der OLB die Bremer Kreditbank (BKB), die im Juni 2017 die OLB übernommen hatte.

Im Anschluss hatte die BKB zur Finanzierung des Erwerbs eine Kapitalerhöhung von 300 Millionen Euro vollzogen und schließlich die OLB aufgefordert, den Squeeze-out der Minderheitsaktionäre auf die Tagesordnung der Hauptversammlung zu setzen. Am 11. Mai hatte die OLB-Hauptversammlung den entsprechenden Beschluss gefasst.

Mit der 100-prozentigen Anteilsübernahme durch die BKB endet zeitnah die Börsennotierung der OLB.

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Bremer Kreditbank sowohl bei der Übernahme als auch bei der Kapitalerhöhung und dem Squeeze-out rechtlich beraten.

Clifford Chance hat in jüngster Zeit Mandanten in den großen europäischen Banking-Transaktionen begleitet. Mit ihrem im Bankensektor spezialisierten Corporate-Team beriet die Sozietät zuletzt

  • die BNP Paribas-Gruppe beim Erwerb des Wealth Management- und Versicherungsgeschäfts von ABN AMRO in Luxemburg,
  • die BKB Bremer Kreditbank beim Mehrheitserwerb an OLB Oldenburgische Landesbank sowie dem parallelen öffentlichen Übernahmeangebot an ihre Minderheitsaktionäre und
  • Precision Capital beim Verkauf der BIL Banque Internationale à Luxembourg an Legend Holdings – die bislang größte Übernahme eines europäischen Kreditinstituts durch ein chinesisches Unternehmen.

Das beratende Clifford Chance-Team für die Bremer Kreditbank beim OLB-Squeeze-out umfasste im Gesellschaftsrecht die Partner Dr. Christian Vogel (Düsseldorf), Dr. Markus Stephanblome und Dr. Thomas Krecek (beide Frankfurt) sowie die Associates Maria Luisa Köhler und Ribana Piontek (beide Düsseldorf), außerdem Partner Dr. Marc Benzler und Senior Associate Dr. Christian Hissnauer (beide Bankaufsichtsrecht), Partner Thorsten Sauerhering und Counsel Dr. Dominik Engl (beide Steuern) sowie Partner Dr. Stefan Simon und Senior Associate Dr. Christopher Fischer (beide Arbeitsrecht) (alle Frankfurt).

Inhouse bei der Bremer Kreditbank begleiteten Steffen Fiedler und Andrés Mönnich die Kapitalerhöhung rechtlich.