Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance

News and awards

Clifford Chance boosts capital markets practice with the hire of Philipp Klöckner

  • en
  • de
  • Language options

11 March 2019

Clifford Chance boosts capital markets practice with the hire of Philipp Klöckner

Leading international law firm Clifford Chance is strengthening its capital markets team with the hire of Sullivan & Cromwell lawyer Philipp Klöckner, who will join the partnership in May 2019. Philipp will work alongside the team's well-respected US partner, George Hacket in Frankfurt, in an expansion of the firm's regional Equity Capital Markets (ECM) practice.

Philipp Klöckner (37) started his legal career in the Frankfurt office of Sullivan & Cromwell. He has extensive experience in advising on ECM transactions such as IPOs, capital increases, accelerated placement procedures, and public takeovers. In addition, he brings many years of experience in advising on the full range of post-admission obligations, the establishment of capital market compliance systems, and also corporate law and corporate governance.

George Hacket, Equity Capital Markets partner said: "With Philipp's extensive experience advising on prominent ECM transactions, we are further deepening our high-calibre corporate advisory services for clients, particularly where M&A, real estate and private equity overlap, for example in the structuring of dual track procedures for company or portfolio sales. Following on from our hire of Markus Stephanblome a year ago, our team is in an even stronger position to advise the firm's global clients on their most critical and complex work."

Peter Dieners, Germany Managing Partner continues: "I look forward to working with Philipp as we continue to advance our strategy here in Germany, delivering the best ECM and corporate advice to our clients across critical global business centres."

Adrian Cartwright, Capital Markets Global Practice Area Leader adds: "With Philipp's hire we are reinforcing our ability to deliver the very best ECM advice and support in Germany as well as underpinning our strong cross-border capabilities. We are delighted to have him on board."

Philipp Klöckner's addition to the Clifford Chance team exemplifies the firm's sustained investment in its capital markets, equity capital markets and corporate M&A practices. As part of the firm's global practice, the 15-strong German capital markets team with lawyers licensed in German and US law, advises on IPOs, straight and structured debt issuance, funds transactions and corporate governance law issues. The German practice is also supplemented by a large team of M&A, private equity, banking, corporate, tax and real estate lawyers across the firm's offices in Frankfurt, Düsseldorf and Munich, as well as across its international network.

With the arrival of Philipp Klöckner Clifford Chance continues its strategic expansion drive in Germany. Over recent months, the firm has also added Michael Dietrich (Antitrust/Competition), Steffen Schellschmidt (Banking & Finance), Moritz Keller (Arbitration/Litigation), Thomas Voland (Public Law/Regulatory) and Markus Stephanblome (Corporate M&A) as partners in the firm's German and global practices.

Clifford Chance verstärkt Kapitalmarktpraxis mit Sullivan-Anwalt Philipp Klöckner als Partner

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance verstärkt ihr deutsches Team im Kapitalmarktrecht und nimmt Philipp Klöckner zum Mai 2019 in die Partnerschaft auf. Gemeinsam mit dem renommierten US-Partner Dr. George Hacket wird Philipp Klöckner die in jüngster Zeit wieder sehr präsente Equity Capital Markets-Praxis von Clifford Chance aus dem Frankfurter Büro der Sozietät heraus weiter ausbauen.

Philipp Klöckner (37) begann seine anwaltliche Karriere im Mai 2009 bei Sullivan & Cromwell in Frankfurt. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Beratung zu ECM-Transaktionen wie IPOs, Kapitalerhöhungen und beschleunigten Platzierungsverfahren sowie zu öffentlichen Übernahmen. Zudem bringt Klöckner langjährige Erfahrung und Expertise in der Beratung der ganzen Bandbreite von Zulassungsfolgepflichten, bei dem Aufbau kapitalmarktrechtlicher Compliance-Systeme, in kapitalmarktrechtlichen Anhörungs- und Bußgeldverfahren sowie in der Beratung zum Gesellschaftsrecht und zur Corporate Governance mit.

Dr. George Hacket, Partner im Bereich Equity Capital Markets bei Clifford Chance in Deutschland: "Mit Philipps großer Erfahrung aus prominenten ECM-Transaktionen vertiefen wir die hochkarätige Corporate-Beratung für Mandanten weiter, insbesondere an den Schnittstellen zu M&A-, Real Estate- und Private Equity-Transaktionen, etwa in der Gestaltung von Dual Track-Verfahren bei Unternehmens- oder Portfolioverkäufen. Nach dem Zugang von Markus Stephanblome vor einem Jahr verstärken wir mit Philipp unser starkes deutsches Transaktionsteam nun weiter. Dabei arbeiten wir eng mit unserem herausragenden internationalen Netzwerk zusammen."

Dr. Peter Dieners, Managing Partner von Clifford Chance in Deutschland: "Anwaltspersönlichkeiten mit besonderen Ambitionen und herausragendem Potenzial wie Philipp Klöckner helfen uns, unser Team und unsere Strategie auch in Deutschland weiter gezielt in die Marktspitze zu führen. Mit Philipp Klöckner entwickeln wir vor allem die wichtige Equity Capital Markets-Praxis und damit unsere Corporate-Beratung signifikant weiter. Das werden unsere Mandanten sehr schätzen."

Adrian Cartwright, Global Practice Area Leader Capital Markets bei Clifford Chance: "Mit dem Zugang von Philipp Klöckner verfolgen wir unser strategisches Ziel konsequent weiter, in Deutschland und weiteren zentralen Jurisdiktionen unsere Position unter den führenden Equity Capital Markets-Praxen weiter auszubauen. Wir freuen uns sehr, dass wir Philipp für uns gewinnen konnten."

Die Verstärkung des Clifford Chance-Teams durch Philipp Klöckner steht beispielhaft für die nachhaltige weltweite Investition der Sozietät in die Bereiche Kapitalmarktrecht, Equity Capital Markets und Gesellschaftsrecht/M&A. Als Teil der globalen Praxis der Sozietät berät das 15-köpfige deutsche Kapitalmarktrechtsteam mit seinen in Deutschland und den USA zugelassenen Anwälten bei Börsengängen, direkten und strukturierten Emissionen, Fondstransaktionen und zu globalen Fragen der Corporate Governance. Die Praxis wird zudem durch ein großes Team von M&A-, Private Equity, Bank-, Gesellschafts-, Steuer- und Immobilienanwälten an den deutschen Standorten in Frankfurt, Düsseldorf und München unterstützt.

Clifford Chance baut in Deutschland alle wichtigen Beratungsbereiche aus. Neben Philipp Klöckner hat die Sozietät erst jüngst mit Dr. Michael Dietrich (Kartellrecht), Steffen Schellschmidt (Bank- und Finanzrecht), Dr. Moritz Keller (Litigation/Arbitration), Dr. Thomas Voland (Öffentliches Wirtschaftsrecht/Regulatory) und Dr. Markus Stephanblome (Corporate/M&A) weitere profilierte Fachspezialisten und versierte Berater als Partner gewonnen.