Skip to main content

Clifford Chance

News and awards

Find a Lawyer

Clifford Chance boosts Public Law team in Germany with Freshfields hire

  • en
  • de
  • Language options

26 February 2018

Clifford Chance boosts Public Law team in Germany with Freshfields hire

Clifford Chance has strengthened its Global Corporate practice with the hire of Thomas Voland, specialist in regulatory advice on complex German, European and international issues. This is the second Corporate partner hire specialising in Public Commercial Law announced by the firm in a matter of weeks.

Thomas Voland is currently a senior lawyer at Freshfields Bruckhaus Deringer. He will join the Clifford Chance partnership in May and will be based in the firm's Düsseldorf office.

Thomas will boost the growing global Clifford Chance practice in Public Commercial Law. His regulatory and Corporate M&A expertise is aligned with the firm's coherent sector offering in Finance, Energy and Healthcare as well as in cross-practice Compliance advisory.

Thomas Voland has been with Freshfields Bruckhaus Deringer for ten years. He is highly regarded as an experienced and versatile lawyer and has throughout his career been working on significant environment, planning and regulatory mandates. He carries a strong reputation for his litigation work as well as advice on M&A transactions and compliance issues.

The appointment follows continued investment in the global Corporate team at Clifford Chance, and comes weeks after the hire of Jaime Almenar as partner specialising in Public Law in the firm's Madrid office in January. The global practice saw 9 partners promoted in May 2017, and in December Clifford Chance also announced the appointment of two new Corporate partners in Australia, which followed partner hires to the practice in both New York and Germany in the months prior.

Mathias Elspaß, Head of Public Commercial Law at Clifford Chance. "Public Commercial Law and the resulting regulatory advice are today key factors for the majority of successful transactions, projects and cases, both nationally and internationally. Thomas is our ideal candidate. He fits in perfectly with our German and global team, bringing to the table excellent professional standing and personal qualities as a high-end advisor and sharing our ambition to expand our public law practice."

Peter Dieners, Managing Partner at Clifford Chance Germany: "When selecting new partners, we focus on personalities with particular ambition and potential to advance our team and strategy. We are pleased to have found, in Thomas Voland, a partner who matches this profile. His expertise perfectly complements our strong Public Commercial Law team, which our clients will certainly appreciate."

Clifford Chance is one of the world's leading transaction advisors and is listed in top positions in international deal rankings. In October, the firm was awarded "M&A Law Firm of the Year 2017" by German legal publisher JUVE.

Clifford Chance verstärkt Öffentliches Wirtschaftsrecht mit Freshfields-Quereinsteiger

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance verstärkt ihr Team im Öffentlichen Wirtschaftsrecht mit Dr. Thomas Voland (40). Der Spezialist für regulatorische Beratung zu komplexen deutschen, europäischen und internationalen Themen ist derzeit im Berliner Büro der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer tätig.

Thomas Voland wechselt zum 1. Mai 2018 als Partner zu Clifford Chance und wird aus dem Düsseldorfer Büro der Sozietät heraus beraten. Er ergänzt die wachsende internationale Praxis im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, die mit ihrer regulatorischen Beratung eng mit den starken Teams im Gesellschaftsrecht/M&A, in den Sektoren Finanzdienstleister, Energie und Healthcare sowie in der bereichsübergreifenden Compliance-Beratung verzahnt ist.

Thomas Voland ist seit zehn Jahren bei Freshfields Bruckhaus Deringer tätig. In dem angesehenen dortigen Team Environment, Planning and Regulatory hat er bereits bedeutende Mandate betreut. Seine breite Expertise umfasst sowohl die Prozessvertretung und M&A-Transaktionen als auch die Strategie- und Compliance-Beratung. Voland begleitet Finanzdienstleister, Energie-/Infrastruktur- und Healthcare-Unternehmen ebenso wie öffentliche Institutionen bei großen Projekten.

Erst wenige Wochen vor der Ernennung von Thomas Voland in Deutschland hatte die Sozietät im Januar als weiteren Spezialisten im Öffentlichen Wirtschaftsrecht den Spanier Jaime Almenar am Standort Madrid zum Partner ernannt.

"Öffentliches Wirtschaftsrecht und die daraus hervorgehende regulatorische Beratung sind heute Schlüsselfaktoren für die Mehrzahl erfolgreicher Transaktionen, Projekte und Verfahren – sowohl national als auch international", sagt Dr. Mathias Elspaß, Leiter des Bereichs Öffentliches Wirtschaftsrecht bei Clifford Chance. "Thomas Voland ist unser Wunschkandidat. Er passt perfekt in unser deutsches und europäisches Team. Er bringt exzellente fachliche wie persönliche Qualitäten mit und teilt unsere Ambition, unsere Praxis im Öffentlichen Wirtschaftsrecht zu verbreitern und auszubauen."

"Bei unserer Auswahl von Neuzugängen konzentrieren wir uns auf Anwaltspersönlichkeiten mit besonderen Ambitionen und Potential, die unser Team und unsere Strategie weiter voranbringen", sagt Dr. Peter Dieners, Managing Partner von Clifford Chance in Deutschland. "Für unsere wachsende Praxis im hochkarätigen Öffentlichen Wirtschaftsrecht ist Thomas Voland eine perfekte Ergänzung, über die wir uns sehr freuen. Sein Know-how zu diesen Kernthemen moderner Rechtsberatung werden auch unsere deutschen wie internationalen Mandanten sehr schätzen."

Clifford Chance ist einer der führenden Berater bei komplexen Transaktionen und Projekten weltweit, vor allem in stark regulierten Sektoren wie Finanzen, Energie und TMT (Telekommunikation, Medien, Technologie), und erzielt regelmäßig Spitzenplätze in den internationalen Deal-Rankings. Zuletzt wurde die Sozietät in Deutschland von dem Marktbeobachter JUVE als "M&A-Kanzlei des Jahres 2017-18" und als "Kanzlei des Jahres 2017-18" ausgezeichnet.