Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance

News and awards

Clifford Chance advises Precision Capital on the sale of its capital stake in Banque Internationale à Luxembourg to Legend Holdings

  • en
  • de
  • Language options

1 September 2017

Clifford Chance advises Precision Capital on the sale of its capital stake in Banque Internationale à Luxembourg to Legend Holdings

Clifford Chance has advised Precision Capital on the sale of its 89.936% stake in Banque Internationale à Luxembourg (BIL) to Beyond Leap Limited, a wholly owned subsidiary of Hong Kong-listed investment group Legend Holdings Corp. The transaction is expected to close in the first quarter of 2018 and is subject to approval from the European Central Bank, the Commission de Surveillance du Secteur Financier and other relevant regulatory authorities. It also remains subject to Legend Holdings shareholder approval. The Grand Duchy of Luxembourg will retain its 9.993% ownership of BIL.

Founded in 1856, BIL is a leading universal banking group headquartered in Luxembourg. Employing more than 2,000 people, BIL is present in the financial centers of Luxembourg, Switzerland, Denmark, Sweden and the Middle East. Precision Capital, along with the Luxembourg Government, acquired BIL in 2012. Since 2012, operating revenue has grown by 20% to EUR 505 million, while operating profit has risen 57% to EUR 124 million.

Precision Capital is a Luxembourg-based financial holding company representing the private interests of members of a prominent family in Qatar.

Legend Holdings is a leading diversified investment group in China. Its strategic investments focus on financial services, innovative consumer services, agriculture and food, and IT. As of 31 December 2016, the company had assets of EUR 43.92 billion, annual revenues in excess of EUR 40 billion and close to 70,000 employees worldwide.

The Clifford Chance team was led by partner Christian Kremer (Corporate, Luxembourg) and comprised partners Dr. Thomas Krecek (Corporate, Frankfurt) and Gregory Crookes, counsel Line Poliquin and associate Pieter Leefers (all Corporate, Amsterdam).

Clifford Chance berät Precision Capital beim Verkauf ihrer Anteile an Banque Internationale à Luxembourg an Legend Holdings

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat Precision Capital beim Verkauf ihrer Anteile in Höhe von 89,936% an Banque Internationale à Luxembourg (BIL) an Beyond Leap Limited, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der an der Börse in Hongkong notierten Investmentgruppe Legend Holdings Corp., beraten. Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2018 erwartet und steht unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Europäische Zentralbank, die Commission de Surveillance du Secteur Financier und weiterer zuständiger Behörden. Ebenso bedarf sie der Zustimmung der Aktionäre von Legend Holdings. Das Großherzogtum Luxemburg behält seine Anteile in Höhe von 9,993% an BIL.

BIL wurde 1856 gegründet und ist eine führende Universalbankengruppe mit Sitz in Luxemburg. BIL beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter und ist in den Finanzzentren in Luxemburg, der Schweiz, Dänemark, Schweden sowie im Nahen Osten tätig. Precision Capital und die luxemburgische Regierung hatten BIL 2012 erworben. Seitdem wurde der Umsatz um 20% auf 505 Millionen Euro gesteigert, während der Betriebsgewinn um 57% auf 124 Millionen Euro anstieg.

Precision Capital mit Sitz in Luxemburg ist eine Finanzholdinggesellschaft und vertritt die Interessen einer bekannten katarischen Familie.

Legend Holdings ist eine führende diversifizierte Investmentgruppe in China. Die Gruppe konzentriert ihre strategischen Investitionen auf die Bereiche Finanzdienstleistungen, innovative Verbraucherdienstleistungen, Landwirtschaft und Nahrungsmittel sowie IT. Mit Stand 31. Dezember 2016 verfügte das Unternehmen über Vermögenswerte in Höhe von 43,92 Milliarden Euro, erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 40 Milliarden Euro und beschäftigte rund 70.000 Mitarbeiter weltweit.

Das Beratungsteam von Clifford Chance unter Federführung von Partner Christian Kremer (Corporate, Luxemburg) bestand aus den Partnern Dr. Thomas Krecek (Corporate, Frankfurt) und Gregory Crookes, Counsel Line Poliquin und Associate Pieter Leefers (alle Corporate, Amsterdam).