Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance

News and awards

Clifford Chance offices in Düsseldorf, Frankfurt and Munich collect EUR 47,616 for charity

  • en
  • de
  • Language options

9 January 2012

Clifford Chance offices in Düsseldorf, Frankfurt and Munich collect EUR 47,616 for charity

With a fund-raising campaign run in all German offices, Clifford Chance employees and partners collected a total of EUR 47,616 to be donated to local charities. The funds in the amount of EUR 23,808 raised by the employees of Clifford Chance were afterwards match-funded by the partners.

The German offices of Clifford Chance support the following institutions:

In Düsseldorf EUR 9,810 go to "Kleine Hilfsaktion e.V." (relief action initiative) and EUR 8,306 to "Altstadt-Armenküche e.V." (hot-meal program in the old city of Düsseldorf). The aim of "Kleine Hilfsaktion" is to assist people in developing countries, who are in immediate danger and need help, in a swift and easy manner. "Altstadt-Armenküche" provides about 100 hot meals for the poor every day.

The Frankfurt office supports Frankfurt-based "LEBERECHT" foundation with an amount of EUR 25,000. The non-profit organization's object is to assist disabled and disadvantaged children and young people and their parents. The donation will help finance three therapy chairs for Viktor-Frankl-Schule, a school for the physically disabled. Heinrich-Hoffmann-Schule, a facility for chronically-ill children will be provided with an eye-controlled voice computer. LEBERECHT Foundation is supported by the newspaper Frankfurter Neue Presse and its regional editions Höchster Kreisblatt, Nassauische Neue Presse and Taunus Zeitung.

The Munich office raised EUR 4,500 for the nursery "AtemReich". Children who need artificial respiration due to their disease or disability are offered the opportunity to live in a family-like environment with special assistance and support tailored to their needs. The intention is to help these children to live an almost normal and dignified life. 

Clifford Chance sammelt 47.616 Euro für wohltätige Zwecke in Düsseldorf, Frankfurt und München

Mitarbeiter und Partner der internationalen Anwaltssozietät Clifford Chance haben im Rahmen einer deutschlandweiten Spendenaktion insgesamt 47.616 Euro für soziale Einrichtungen gesammelt. 23.808 Euro brachten die Angestellten der Sozietät auf, die Partner verdoppelten die Spendensumme anschließend.

Die drei deutschen Büros von Clifford Chance unterstützen mit dieser Aktion die folgenden Einrichtungen:

In Düsseldorf gehen 9.810 Euro an die "Kleine Hilfsaktion e.V." und 8.306 Euro an die "Altstadt-Armenküche e.V.". Die "Kleine Hilfsaktion" hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen in Entwicklungsländern zu helfen, die dort unmittelbar in Gefahr sind und sofort und unbürokratisch Hilfe benötigen. In der "Altstadt-Armenküche" werden täglich rund 100 Essen für Bedürftige gekocht und ausgegeben.

Das Frankfurter Büro unterstützt mit einem Betrag von 25.000 Euro die LEBERECHT-Stiftung in Frankfurt. Die gemeinnützige Gesellschaft hat das Ziel, behinderten und benachteiligten Kindern sowie jungen Menschen und ihren Eltern zu helfen. Mit dem Geld werden 3 Therapiestühle für die Viktor-Frankl-Schule, eine Schule für Körperbehinderte, finanziert. Die Heinrich-Hoffmann-Schule, eine Einrichtung für langzeiterkrankte Kinder, erhält einen augengesteuerten Sprachcomputer. Die LEBERECHT-Stiftung wird von der Frankfurter Neuen Presse und ihren Regionalausgaben Höchster Kreisblatt, Nassauische Neue Presse und Taunus Zeitung getragen.

Das Münchener Büro spendet 4.500 Euro an das Kinderhaus AtemReich. Die Initiative bietet Kindern, die auf Grund ihrer Erkrankung oder Behinderung bereits jetzt oder künftig künstlich beatmet werden müssen, die Möglichkeit, in einer familienähnlichen Wohnform betreut und gefördert zu werden. Ziel ist es, dass die betreuten Kinder trotz ihrer Krankheit ein so weit wie möglich normales und würdevolles Leben führen können.