Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance
News and awards

News and awards

Clifford Chance successfully represents OSRAM in patent infringement proceedings against Dominant Semiconductors

29 November 2011

Clifford Chance successfully represents OSRAM in patent infringement proceedings against Dominant Semiconductors

Clifford Chance successfully represented OSRAM AG and its subsidiary OSRAM Opto Semiconductors GmbH in second instance proceedings against the Malaysian LED manufacturer Dominant Semiconductors Sdn. Bhd.

In its decision, the Higher Regional Court of Karlsruhe found that the LEDs manufactured and distributed by Dominant Semiconductors infringe several OSRAM patents and utility models. The further distribution of these LEDs by Dominant Semiconductors was prohibited. In addition, both regarding these IP-Rights and a number of expired rights the judges held that the defendant is liable to pay damages.

Above all, with Clifford Chance's support, OSRAM managed to extend the scope of the second instance proceedings to additional patents issued during the proceedings. As a result, the Higher Regional Court of Karlsruhe also prohibited Dominant's further distribution of numerous white LEDs from its product portfolio.

The Senate denied any leave to appeal, but the deadline for appealing against this denial has yet to expire.

The Clifford Chance team representing OSRAM in both instances included partner Dr. Thorsten Vormann and counsel Dr. Anette Gärtner (both IP, Frankfurt).

Clifford Chance vertritt OSRAM erfolgreich in Patentverletzungsverfahren gegen Dominant Semiconductors

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die OSRAM AG bzw. deren Tochtergesellschaft OSRAM Opto Semiconductors GmbH in zweiter Instanz erfolgreich gegen den malaiischen LED-Hersteller Dominant Semiconductors Sdn. Bhd. vertreten.

Das OLG Karlsruhe stellte in dem Patentverletzungsverfahren fest, dass die von Dominant Semiconductors hergestellten und vertriebenen LEDs in eine Vielzahl von OSRAM-Patenten und Gebrauchsmustern eingreifen. Dominant Semiconductors wurde der weitere Vertrieb der betreffenden LEDs untersagt. Weiterhin hat der Karlsruher Senat auch im Hinblick auf mittlerweile abgelaufene Schutzrechte festgestellt, dass die Beklagte zur Leistung von Schadensersatz verpflichtet ist.

Vor allem ist es OSRAM mit Unterstützung von Clifford Chance gelungen, die Klage im zweitinstanzlichen Verfahren auf zusätzliche zwischenzeitlich erteilte Patente zu erweitern. Das OLG Karlsruhe hat daher Dominant den weiteren Vertrieb einer Vielzahl weißer LEDs aus seinem Produkt-Portfolio untersagt.

Der Senat hat keine Revision zugelassen; die Frist zur Einlegung einer Nichtzulassungsbeschwerde ist jedoch noch nicht abgelaufen.

Das Team von Clifford Chance, das OSRAM in beiden Instanzen vertreten hat, bestand aus Partner Dr. Thorsten Vormann und Counsel Dr. Anette Gärtner (beide IP, Frankfurt).