Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance
Marc Besen

Marc Besen

Partner, Co-Chair, Global Antitrust Group

  • en
  • de
  • Language options
Partner, Co-Chair, Global Antitrust Group
Partner, Co-Chair, Global Antitrust Group
Marc Besen
Marc Besen

Marc Besen specialises in EC and German competition law, particularly mergers and acquisitions, joint ventures, cartels, abuse proceedings, compliance programmes, distribution and licensing arrangements across a wide range of industry sectors. This primarily includes the pharmaceutical, medical device, biotech, food and chemicals sectors.

Marc has broad experience in European and national merger control and cartel proceedings. He heads the German and Global Antitrust Group, the latter together with Sharis Pozen.

Marc Besen ist spezialisiert auf europäisches und deutsches Wettbewerbsrecht insbesondere im Zusammenhang mit Unternehmenskäufen, Gemeinschaftsunternehmen, Kartellen, Missbrauchsverfahren, Compliance-Programmen, Vertriebs- und Lizenzvereinbarungen mit breitem Industriefokus. Dies beinhaltet vor allem die Pharma-, Medizinprodukte-, Biotech-, Nahrungsmittel- und Chemieindustrie.

Marc Besen besitzt umfassende Expertise im Bereich europäische und nationale Fusionskontrolle sowie Kartellverfahren. Er leitet die deutsche und globale Kartellrechtspraxis, letztere zusammen mit Sharis Pozen.

His recent experience includes advising:

  • Pfizer on the USD 11.4 billion acquisition of Array BioPharma 

Zuletzt hat er beraten:

  • Pfizer beim USD 11.4 Milliarden Erwerb von Array BioPharma

News and client work

View all news and client work featuring Marc Besen

Contact details

Kontaktdaten

Career and qualifications

  • Admitted as a Rechtsanwalt in Germany 2000
  • Joined Clifford Chance 2000
  • Secondment to the London office 2002
  • Partner since 2006
  • Head of the German Antitrust Group 2019
  • Co-Chair of the Global Antitrust Group 2022

Qualifikation

  • Zugelassen als Rechtsanwalt in Deutschland 2000
  • Bei Clifford Chance seit 2000
  • Secondment im Londoner Büro 2002
  • Partner seit 2006
  • Leiter der deutschen Kartellrechtspraxis 2019
  • Co-Chair der Global Antitrust Group 2022

Professional bodies

  • Studienvereinigung Kartellrecht (Member of the Board)
  • Institut für Kartellrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Member of the Board)

Mitgliedschaften

  • Studienvereinigung Kartellrecht (Vorstand)
  • Institut für Kartellrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Beirat)

Awards and citations

  • Leading lawyer, "much experience, good expertise", "outstanding competence"
    JUVE 2021/22 - Antitrust/Distribution systems
  • Marc Besen is considered by one client to be "my competition lawyer of choice," and they add: "He is a really safe pair of hands, analytical without being overly academic; he is very easy to work with and very pragmatic. He always gives me a great deal of confidence and is a trusted adviser."
    Chambers Europe: Germany 2021 - Competition/European Law
  • "He is a well-respected adviser to German and multinational corporations and a specialist for EU and German competition law, with a strong focus on merger control issues. Clients particularly point out his business-friendly and pragmatic advice."
    Chambers Europe: Germany 2020 - Competition/European Law

    Auszeichnungen

    • Führender Berater, „viel Erfahrung, gutes Fachwissen“, „herausragende Kompetenz“
      JUVE 2021/22 - Kartellrecht/Vertriebssysteme
    • Ein Mandat bezeichnet Marc Besen als "meinen Wettbewerbsanwalt der Wahl" und fügt hinzu: "Er ist eine wirklich zuverlässige Person, analytisch, ohne übermäßig akademisch zu sein; es ist sehr einfach, mit ihm zu arbeiten, und er ist sehr pragmatisch. Er vermittelt mir stets großes Vertrauen und ist ein verlässlicher Berater".
      Chambers Europe: Deutschland 2021 - europäisches Wettbewerbsrecht
    • "Er ist ein geschätzter Ansprechpartner für deutsche und multinationale Unternehmen und ein Spezialist für EU- und deutsches Wettbewerbsrecht mit einem starken Fokus auf dem Gebiet der Fusionskontrolle. Mandanten heben besonders seine wirtschaftsnahen und pragmatischen Ratschläge hervor."
      Chambers Europe: Deutschland 2020 - europäisches Wettbewerbsrecht