Skip to main content Skip to footer menu

Clifford Chance

  • Image of Germany
  • Image of Germany
  • Image of Germany
  • Image of Germany
marquee video
  • en
  • de
  • Language options

Our clients are leading German and international companies. We use our industry experience, global reach and innovative thinking to help them reach their business goals.

Success in ever-changing markets

The roots of our German offices go back to 1949. Today our team of 350 lawyers includes 83 partners and we have offices in Düsseldorf, Frankfurt and Munich.

Our clients are corporates, banks and financial institutions, investors and government entities. We help them succeed in global markets where commercial, economic and legal factors change constantly.

We've built our capability to match our clients' business needs. They work in a wide range of industries, operate all over the world, and need to act decisively when opportunities or issues arise. We meet these needs with our top-grade experience, technical skills and on the ground capability.

Resources that span industries and continents

We believe that lawyers who understand their clients' industries give the most valuable legal advice. That's why we were the first firm in the German market to build global cross-practice industry groups (see Sector expertise). Lawyers in these groups share legal know-how, offer sector-specific advice, and keep clients up to date on market and industry trends that could reshape their businesses.

Our clients rely on us for pragmatic advice and innovative solutions – wherever their businesses operate. Which is why we're used to working in multi-practice, multi-region teams combining the right resources from the firm's international network to deliver the best possible results. Recent examples of our work show our range and reach.

Committed to our clients' success

Each client, and client project, has unique needs. We aim to understand these needs at the outset and our client relationship partners make sure that we meet them in an efficient, flexible way. This approach fosters long-term client relationships with companies such as Volkswagen, Siemens, KfW, Allianz, Coca-Cola, Metro, Airbus (EADS), Pfizer, RWE and Deutsche Bank.

And client comments suggest that they like the way we work:

  • "The team works incredibly efficiently and the service quality is great. A top-ranking global firm with international coverage, an excellent partner network and depth in numbers when needed."
    "An excellent team; very well networked and very up to date with current developments. Decidedly pleasant and unpretentious."
    Chambers Europe, 2013

Recent highlights

News and milestones

  • Clifford Chance appointed 21 new partners with effect from 1 May 2014
  • Prof. Dr. Michael Bartsch, former Chief Representative of E.ON Westfalen Weser AG joined our energy law team in February 2014. He specialises in antitrust, energy law, M&A and regulatory law including regulatory management
  • Dr. Ulrich Reese received the Hans W.Bach award of merit of the German federal association of the pharmaceutical industry (BAH e.V.) in September, 2013

People 2013/2014

Recent assignments

Examples of work include advising:

  • Commerzbank and Hypothekenbank Frankfurt on the sale of its CRE portfolios in Spain and Portugal to Lone Star and J.P. Morgan in June 2014
  • Volkswagen on its capital increase with a volume of up to EUR 2 billion in June 2014. The transaction involved a private placement of new preferred shares based on an international bookbuilding process to institutional investors, including qualified institutional buyers in the U.S. as well as the admission of the new shares to listing in Frankfurt, on German regional stock exchanges, in Luxembourg and in Switzerland
  • RheinEnergie AG on the project agreements and financing for the upgrading and extension of the Niehl 3 combined cycle power plant in Cologne in May 2014
  • a German syndicate of banks in relation to the financing of two wind farms in southern Ontario, Canada in May 2014. The commissioning of both wind farms with a total capacity of 14.35 MW is scheduled for autumn 2014. Further wind farm projects in that region shall follow
  • Bank of America Merrill Lynch, BNP Paribas and Mizuho on a syndicated credit facility for Bayer to finance the purchase of the consumer care business of Merck & Co. in May 2014. The volume of the credit facility amounts to USD 14.2 billion.
  • Chequers Capital on the sale of Silver Care Croup, a Munich-based operator of nursing homes, to the French company Orpea in April 2014. The Silver Care Group comprises of 61 nursing homes with a total of approx. 6,000 beds and generates a turnover of about EUR 200 million. Clifford Chance advises Chequers Capital on a regular basis, most recently, on the sale of DTK Deutsche Telekabel Group to PrimaCom
  • Investa on the sale of the new Düsseldorf Holiday Inn Express Hotel in April 2014. Investa develops new and existing properties in Germany. Clifford Chance has previously advised Investa on a number of transactions, including the sale of "Schwabinger Carré" in Munich, on the purchase of the "Uferstadt Fürth" business park in Nuremberg and the sale of the Giesing health centre as well as the "iCU" office building in Munich
  • Nippon Steel & Sumikin Engineering (NSENGI) on the acquisition of 100% of the shares in Fisia Babcock Environment (FBE) for EUR 139 million in March 2014. By way of this investment NSENGI, the world´s leading supplier of waste gasification and melting technology with Direct Melting System technology, is extending its European activities in the environmental engineering sector. FBE is an environmental plant engineering company and one of the leading companies in environmental technology in Europe
  • L'Oréal on the acquisition of trademarks Decléor and Carita from Japanese manufacturer Shiseido in March 2014. The purchase price amounts to EUR 230 million. Decléor and Carita are two of the world's leading trademarks for professional skin and hair care
  • Pfizer on the sale of its plant in Illertissen (Germany) to the Russian based R-Pharm Group in February 2014. Pfizer employs about 400 employees in Illertissen, which is a highly automated facility using state of the art technologies
  • Coca-Cola on the acquisition of all shares in Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG in February 2014
  • Symrise in the injunction proceedings between Ritter Sport and Stiftung Warentest in January 2014.

Directory listings and client comments

Juve Handbook: Germany, 2013/2014

  • Tier One in Banking & Finance - Loan and Acquisition Finance 
  • Tier One in Banking & Finance - Structured Finance 
  • Tier One in Compliance Investigations 
  • Tier One in Energy law - Regulatory 
  • Tier One in Energy sector - Transactions/Finance 
  • Tier One in Pharmaceuticals and Medical Products 
  • Tier One in Pharmacy - Transactions 
  • Tier One in Private Equity Transactions 
  • Tier One in Real Estate 
  • Tier One in Real Estate Finance

Chambers Europe: Germany, 2014

  • Tier One in Banking & Finance - Acquisition Finance & Syndicated Lending 
  • Tier One in Banking & Finance - Asset Finance & Leasing: Aviation
  • Tier One in Banking & Finance - Asset Finance & Leasing: Rail 
  • Tier One in Capital Markets - Structured Finance 
  • Tier One in Dispute Resolution - White-Collar crime: Corporate Advisory 
  • Tier One in Energy - Transactional
  • Tier One in Energy - Regulatory
  • Tier One in Healthcare & Life sciences - Life Sciences 
  • Tier One in Investment Funds 
  • Tier One in Private Equity 
  • Tier One in Projects 
  • Tier One in Real Estate
  • Tier One in Real Estate - Finance

Legal 500: Germany, 2014

  • Tier One in Banking & Finance - Bank Lending 
  • Tier One in Banking & Finance - Investment Funds 
  • Tier One in Banking & Finance - Project Finance 
  • Tier One in Banking & Finance - Structured Finance and Securitisation 
  • Tier One in Corporate Law and M&A - M&A: Biggest National Deals 
  • Tier One in Private Equity - Transactions 
  • Tier One in Real Estate 
  • Tier One in Regulatory Law - Energy Sector 
  • Tier One in Regulatory Law - Healthcare Sector

Unsere Mandanten sind national und international führende Unternehmen. Mit innovativer Rechtsberatung, Branchenexpertise und unserer globalen Präsenz helfen wir ihnen dabei, ihren wirtschaftlichen Erfolg im globalen Wettbewerb langfristig zu sichern.

Stetiger Wandel, konstanter Erfolg.

Die Wurzeln der deutschen Büros von Clifford Chance reichen bis 1949 zurück. Heute arbeiten in Düsseldorf, Frankfurt am Main und München rund 350 Anwälte, Steuerberater und Solicitor, davon 85 Partner.

Unsere Mandanten sind Unternehmen, Banken, Finanzinstitute, Investoren und öffentliche Institutionen. Sie sind in den verschiedensten Branchen und Ländern tätig und müssen rasch und entschlossen auf die wirtschaftlichen und rechtlichen Veränderungen in ihren Märkten reagieren. Durch eine konsequente Ausrichtung unserer Beratung an ihren Bedürfnissen unterstützen wir sie darin, ihre Wettbewerbsposition nachhaltig zu schützen und zu stärken.

Ressourcen über alle Branchen und Kontinente hinweg.

Wir sind davon überzeugt, dass hochwertige Rechtsberatung voraussetzt, mit den Branchen unserer Mandanten bestens vertraut zu sein. Als erste Anwaltssozietät hat Clifford Chance deshalb das Konzept branchenspezifischer Beratungsgruppen in Deutschland etabliert. Globale und regionale Branchentrends erkennen wir früh. Marktentwicklungen und regulatorische Rahmenbedingungen beobachten wir laufend und nehmen an der öffentlichen Diskussion teil. Dadurch sind wir in der Lage, vorausschauend Konzepte und Lösungen für unsere Mandanten zu entwickeln.

Wir sind es gewohnt, in Länder und Rechtsgebiete übergreifenden Teams zu arbeiten und stellen aus unserem internationalen Netzwerk für jedes Mandat das Team zusammen, das die individuellen Anforderungen am besten erfüllt. Die Bandbreite und Reichweite unserer Expertise veranschaulichen Beispiele unserer Beratungsarbeit.

Unseren Mandanten verbunden, ihrem Erfolg verpflichtet.

Jeder Mandant und jedes Mandat hat individuelle Ziele und einzigartige Anforderungen. Unser Beratungsansatz ist darauf ausgerichtet, dafür maßgeschneiderte rechtliche Lösungen anzubieten. Deshalb wird jeder unserer Mandanten von einem persönlichen Ansprechpartner – dem Client Relationship Partner – betreut. Langjährige und vertrauensvolle Mandantenbeziehungen, zum Beispiel zu Volkswagen, Siemens, KfW, Allianz, Coca-Cola, Metro, Airbus (EADS), Pfizer, RWE und zur Deutschen Bank, bestätigen uns in unserer Arbeitsweise.

Unser Ansporn ist die Zufriedenheit unserer Mandanten:

  • "Das Team arbeitet unglaublich effizient und die Servicequalität ist großartig. Globale Spitzen-Sozietät mit internationaler Reichweite, einem exzellenten Partner-Netzwerk und beachtlichen Ressourcen."
    "Ein exzellentes Team, sehr gut vernetzt und immer auf dem neuesten Stand über aktuelle Entwicklungen. Ausgesprochen angenehm und pragmatisch."
    Quelle: Chambers Europe 2013, Mandantenkommentare

Aktuelles

Neuigkeiten

  • Clifford Chance hat zum 1. Mai 2014 21 neue Partner ernannt.
  • Prof. Dr. Michael Bartsch, ehemaliger Generalbevollmächtigter der E.ON Westfalen Weser AG verstärkt seit Februar 2014 unsere Energierechtgruppe. Seine Spezialgebiete sind das Kartell- und Energiewirtschaftsrecht, M&A sowie Regulierungsrecht einschließlich Regulierungsmanagement.
  • Dr. Ulrich Reese wurde im September 2013 mit der Hans-W.-Bach-Verdienstmedaille des Bundesverbandes der Arzneimittelhersteller (BAH) e.V. ausgezeichnet.

Menschen 2013/2014

Jüngste Mandatierungen

  • Clifford Chance berät die Mercator-Gruppe bei ihrer finanziellen Restrukturierung mit einem Volumen von 1,1 Milliarden Euro. Die Mercator-Gruppe ist eine führende Supermarkt- und Handelskette und eines der größten Unternehmen in Südosteuropa. Die finanzielle Restrukturierung ist eine der komplexesten Transaktionen dieser Art in der Region und gilt bei Marktbeobachtern als Wendepunkt und Modell für künftige Restrukturierungen und für den Investmentmarkt in der Region allgemein. (Juni 2014)
  • Clifford Chance berät Commerzbank und Hypothekenbank Frankfurt bei Verkauf ihrer CRE-Portfolios in Spanien und Portugal an Lone Star und J.P. Morgan. (Juni 2014)
  • Clifford Chance berät Volkswagen AG bei einer Kapitalerhöhung mit einem Emissionsvolumen von bis zu 2 Milliarden Euro. Die Transaktion umfasst eine Privatplatzierung der neuen Vorzugsaktien im Rahmen eines internationalen Bookbuilding-Verfahrens an institutionelle Anleger einschließlich qualifizierter institutioneller Anleger ("QIBs") in den USA sowie die Zulassung der Aktien in Frankfurt, an den deutschen Regionalbörsen, in Luxemburg und in der Schweiz. (Juni 2014)
  • Clifford Chance berät RheinEnergie AG bei den Projektverträgen und der Finanzierung im Rahmen des Ausbaus des Gas- und Dampfturbinenheizkraftwerks Niehl 3 in Köln. (Mai 2014)
  • Clifford Chance berät deutsches Bankenkonsortium bei der Finanzierung von zwei Windparks in Kanada. Im Herbst 2014 sollen beide Parks mit einer Gesamtkapazität von 14,35 Megawatt ans Netz gehen. Weitere Windparks in der Region sollen folgen. (Mai 2014)
  • Clifford Chance berät Bank of America Merrill Lynch, BNP Paribas und Mizuho bei einem Brückenkredit für Bayer zur Finanzierung des Erwerbs des Consumer-Care-Geschäfts von Merck & Co. für 14,2 Milliarden US-Dollar. (Mai 2014)
  • Clifford Chance berät den europäischen Finanzinvestor Chequers Capital beim Verkauf des Münchener Pflegeheimbetreibers Silver Care an die französische Orpea. Die Silver Care Gruppe umfasst 61 Pflegeeinrichtungen mit rund 6.000 Betten und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro. Clifford Chance begleitet Chequers Capital regelmäßig bei deren Transaktionen. Zuletzt beim Verkauf der DTK Deutsche Telekabel Gruppe an PrimaCom. (April 2014)
  • Clifford Chance berät Investa beim Verkauf des neuen Düsseldorfer Holiday Inn Express Hotels. Die Investa Immobiliengruppe entwickelt Neubau- und Bestandsimmobilien in Deutschland. Clifford Chance hat Investa zuvor bereits bei einer Reihe von Transaktionen beraten, unter anderem beim Verkauf des "Schwabinger Carré" in München, beim Erwerb des Nürnberger Businessparks "Uferstadt Fürth" sowie beim Verkauf des Gesundheitszentrums Giesing und der Münchener Büroimmobilie "iCU". (April 2014)
  • Clifford Chance berät Nippon Steel & Sumikin Engineering (NSENGI) beim Erwerb sämtlicher Gesellschaftsanteile der Fisia Babcock Environment (FBE). Der Kaufpreis beträgt 139 Millionen Euro. NSENGI ist mit 42 Anlagen der weltweit führende Anbieter für Abfallvergasungsanlagen auf Basis des Direkteinschmelzverfahrens und baut mit dieser Investition seine Umwelttechnikaktivitäten in Europa aus. FBE ist im Bereich Engineering- und Anlagenbau tätig und gehört zu den führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Umwelttechnik in Europa. (März 2014)
  • Clifford Chance berät den französischen Kosmetikkonzern L'Oréal beim Erwerb der beiden Marken Decléor und Carita von dem japanischen Hersteller Shiseido. Der Kaufpreis beträgt 230 Millionen Euro. Decléor und Carita gehören zu den weltweit führenden Marken im Segment der professionellen Haut- und Haarpflege. (März 2014)
  • Clifford Chance berät Pfizer beim Verkauf seiner Produktionsanlage in Illertissen (Bayern) an die russische R-Pharm-Gruppe. Pfizer beschäftigt in Illertissen rund 400 Mitarbeiter und betreibt dort eine hochautomatisierte Anlage auf Basis modernster Technologien. (Februar 2014)
  • Clifford Chance berät Coca-Cola beim Erwerb aller in Streubesitz befindlichen Aktien an der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. (Februar 2014)
  • Clifford Chance vertritt Symrise AG erfolgreich im einstweiligen Verfügungsverfahren von Ritter Sport gegen die Stiftung Warentest. (Januar 2014)

Rankings

Juve Handbuch Deutschland, 2013/2014

Rang 1 in:

  • Bank- und Finanzrecht – Kredite und Akquisitionsfinanzierung
  • Bank- und Finanzrecht – Strukturierte Finanzierung
  • Compliance-Untersuchungen
  • Energiewirtschaftsrecht – Regulierung
  • Energiesektor – Transaktionen / Finanzierung
  • Gesundheitswesen – Pharma- und Medizinprodukterecht
  • Gesundheitswesen – Transaktionen mit Pharma- und Medizinproduktebezug
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Immobilienfinanzierung
  • Private-Equity-Transaktionen

Chambers Europe: Deutschland, 2014

Rang 1 in:

  • Banking & Finance – Acquisition Finance & Syndicated Lending
  • Banking & Finance – Asset Finance & Leasing: Aviation
  • Banking & Finance – Asset Finance & Leasing: Rail
  • Capital Markets – Structured Finance
  • Dispute Resolution – White-Collar Crime: Corporate Advisory
  • Energy – Transactional
  • Energy – Regulatory
  • Healthcare & Life Sciences – Life Sciences
  • Investment Funds
  • Private Equity
  • Projects
  • Real Estate
  • Real Estate – Finance

Legal 500: Deutschland, 2014

Rang 1 in:

  • Bank- und Finanzrecht – Investmentfonds
  • Bank- und Finanzrecht – Kreditrecht
  • Bank- und Finanzrecht – Projektfinanzierung
  • Bank- und Finanzrecht – Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen
  • Gesellschaftsrecht und M&A – M&A: nationale Großdeals
  • Immobilienrecht
  • Private Equity – Transaktionen
  • Regulierungsrecht – Energiesektor
  • Regulierungsrecht – Gesundheitssektor