Skip to main content

Clifford Chance

Stefan Gentzsch

Stefan Gentzsch

Counsel

  • en
  • de
  • Language options
Counsel
Counsel
Stefan Gentzsch
Stefan Gentzsch

Stefan Gentzsch has broad experience in international contract law, litigation and arbitration. He advises and represents clients in complex national and cross-border litigation and arbitration proceedings, especially in the areas of post M&A disputes, commercial, banking, sanctions and compliance related matters and contract negotiations.

Stefan has extensive Iran and Middle East related experience and is a member of the Iran Core Group which deals with and coordinates all Iran-related matters within Clifford Chance. 

Stefan Gentzsch verfügt über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung im internationalen Vertragsrecht, Prozess- und Schiedsverfahrensrecht. Er berät und vertritt Mandanten in komplexen nationalen und grenzüberschreitenden Gerichts- und Schiedsverfahren, insbesondere bei Post-M&A Streitigkeiten, in sämtlichen Bereichen des Handels- und Gesellschaftsrechts, in Sanktions- und Compliancangelegenheiten sowie bei Vertragsverhandlungen und -gestaltung.

Herr Gentzsch verfügt über umfangreiche Erfahrung im Iran und im Nahen Osten. Er ist Mitglied der Iran Core Group, die innerhalb Clifford Chance sämtliche Iran-bezogenen Aktivitäten koordiniert.

  • Globally operating telecommunications infrastructure provider in connection with the ramp down of its business operations in Iran and Syria due to international sanctions and subsequently the re-establishment of its business operations in Iran after the lifting of certain sanctions (including contract negotiations with Iranian business partners on the ground in Iran)
  • Several banks and industrial companies in relation to civil law aspects arising from sanctions and compliance risks regarding transactions involving Iran
  • Technology company, a power plants operator and two former employees against EUR 750 million D&O related damages claim
  • Investment fund in DIS arbitration proceedings in connection with several cavern facilities for the storage of natural gas 
  • Internationales Telekommunikationsinfrastrukturunternehmen bei dessen Geschäftsrückzug aus dem Iran und aus Syrien aufgrund der internationalen Sanktionen sowie dessen Rückkehr in den Iran nach Aufhebung bestimmter Sanktionen (einschließlich Vertragsverhandlungen im Iran mit den jeweiligen iranischen Vertragspartnern)
  • Banken und Industrieunternehmen wegen zivilrechtlicher Aspekte im Zusammenhang mit sanktions- und compliance Risiken bei Transaktionen mit Iran-Bezug
  • Technologieunternehmen und Kraftwerkbetreiber sowie zwei ehemalige Mitarbeiter/Leitender Angestellter zur Abwehr einer Schadensersatzklage einer Prozess-Zweckgesellschaft in Höhe von EUR 750 Mio. wegen angeblicher Verursachung der Insolvenz der Käuferin bestimmter Maschinen
  • Investmentfonds in einem DIS-Schiedsverfahren im Zusammenhang mit mehreren Kavernenanlagen zur Gaseinspeicherung

Contact details

Kontaktdaten

Career and qualifications

  • Universities of Düsseldorf and Stellenbosch (LL.M.) 2005
  • Admitted as a Rechtsanwalt in Germany 2008
  • Joined Clifford Chance 2008
  • Counsel since 2014

Qualifikation

  • Universitäten Düssedorf und Stellenbosch (LL.M.) 2005
  • Zugelassen als Rechtsanwalt seit 2008
  • Bei Clifford Chance seit 2008
  • Counsel seit 2014