Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance
Christian Eli

Christian Eli

Senior Associate

  • en
  • de
  • Language options
Senior Associate
Senior Associate
Christian Eli
Christian Eli

Christian Eli focuses on German and international business law, in particular on contract, company and banking law.

He represents and advises clients in national and cross-border litigation and arbitration proceedings (in particular under the rules of ICC and DIS), especially in banking and finance law matters, contract law matters as well as warranty matters in connection with the sale and supply of goods. His practice also focuses on post-M&A disputes, disputes in the energy sector and the consumer goods industry, as well as advising on corporate takeovers.

Christian Eli berät zu Fragen des deutschen und internationalen Wirtschaftsrechts, insbesondere im Vertrags-, Gesellschafts- und Bankrecht.

Er vertritt Mandanten in nationalen und grenzüberschreitenden Gerichts- und Schiedsverfahren (insbesondere nach den Regeln von ICC und DIS), schwerpunktmäßig im Bank- und Finanzrecht, im Vertragsrecht sowie im Rahmen von Gewährleistungsklagen. Ein weiterer Fokus seiner Tätigkeit liegt auf Post-M&A-Streitigkeiten, Streitigkeiten im Energiesektor und der Konsumgüterindustrie sowie der Beratung bei Unternehmensübernahmen.

  • A global manufacturer of beverages and its subsidiaries on defending itself in ad hoc arbitration proceedings (previously before the Moscow Chamber of Commerce and Industry) against claims for damages asserted by a former business partner in the Russian Federation
  • A large real estate fund manager against a German energy company in DIS arbitration proceedings with regard to the adjustment of rent for 15 gas storage caverns
  • Two project companies in a dispute with the operating company of Berlin-Brandenburg Airport to enforce claims for damages resulting from the delayed opening of the airport
  • A German software company in a lawsuit instituted by an insolvency receiver claiming a trademark transaction to be void under insolvency law
  • A German industrial company on the enforcement of claims for labour costs and other extra costs incurred in connection with the planning, delivery and construction of three converter platforms in the North Sea
  • German industrial company in DIS arbitration proceedings on a dispute within a consortium regarding the allocation of penalties incurred for delayed and defective delivery of commuter trains to the Netherlands
  • Banks and savings banks in connection with the realization of collateral and the enforcement of claims for damages, especially advising one savings bank with regard to damage claims against a German city
  • Several closed end funds (media, ship, life insurance and real estate funds) as well as their originators and founding shareholders in lawsuits with investors (prospectus liability in a narrower and broader sense), actions for disclosure of address details, as well as on company and contract law issues
  • A German bank in connection with internal investigations into CO2 certificate trading activities
  • A German aviation company defending itself against claims for payment asserted by contractors despite material defects of its newly built headquarters
  • Ein weltweit tätiger Getränkehersteller und seine Tochtergesellschaften in einem Ad-hoc-Schiedsverfahren (ursprünglich vor der Moskauer Industrie- und Handelskammer) bei der Verteidigung gegen Schadensersatzansprüche eines ehemaligen Geschäftspartners in der Russischen Föderation
  • Ein großer Immobilienfondsmanager in einem DIS-Schiedsverfahren in Bezug auf die Klage eines deutschen Energieunternehmens wegen Mietanpassung für 15 Gasspeicherkavernen
  • Zwei Projektentwicklungsgesellschaften im Zusammenhang mit der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen die Betreibergesellschaft des Flughafens Berlin-Brandenburg wegen verspäteter Flughafeneröffnung
  • Ein deutsches Software-Unternehmen bei der Abwehr der Klage eines Insolvenzverwalters wegen der behaupteten insolvenzrechtlichen Anfechtbarkeit eines Markenerwerbs
  • Ein deutsches Industrieunternehmen bei der Durchsetzung von Werklohn- und Mehrkostenansprüchen im Zusammenhang mit der Planung, Lieferung und Errichtung von drei Konverterplattformen in der Nordsee
  • Ein deutsches Industrieunternehmen in einem DIS-Schiedsverfahren im Hinblick auf eine Auseinandersetzung innerhalb eines Konsortiums über die Verteilung von Vertragsstrafen für die verspätete und fehlerhafte Lieferung von Nahverkehrszügen in die Niederlande
  • Banken und Sparkassen im Hinblick auf die Verwertung von Sicherheiten und die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen, insbesondere Beratung einer Sparkasse im Rahmen der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen gegen eine deutsche Stadt
  • Diverse geschlossene Fondsgesellschaften (Medien-, Schiffs-, Lebensversicherungs- und Immobilienfonds) sowie ihre Initiatoren und Gründungsgesellschafter im Zusammenhang mit Anlegerklagen (Prospekthaftung im engeren und weiteren Sinne), Klagen auf Adressherausgabe sowie zu Fragen des Gesellschafts- und Vertragsrechts
  • Eine deutsche Bank im Zusammenhang mit einer internen Untersuchung bezüglich des Handels mit CO2-Zertifikaten
  • Eine deutsche Luftfahrtgesellschaft im Rahmen der Abwehr von Werklohnansprüchen wegen Sachmängeln im Zusammenhang mit dem Bau ihrer neuen Unternehmenszentrale

News and client work

View all news and client work featuring Christian Eli

Contact details

Kontaktdaten

Career and qualifications

  • Dual study programme in business administration at Baden-Wuerttemberg Cooperative State University (Degree in business administration, banking specialization) 2002
  • Johann Wolfgang Goethe University, Frankfurt (First German state examination) 2006
  • Research assistant with DZ BANK AG 2002
  • Research assistant with an international law firm 2007
  • Legal clerkship at Regional Court of Frankfurt (inter alia 13th Chamber for Commercial Matters and legal department of Johann Wolfgang Goethe University) 2007
  • Admitted as a Rechtsanwalt in Germany 2010
  • Joined Clifford Chance 2010

Qualifikation

  • Dual-akademisches Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie Mannheim (Abschluss als Diplom-Betriebswirt (BA), Fachrichtung Bank) 2002
  • Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt (Erstes Staatsexamen) 2006
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der DZ BANK AG 2002
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer internationalen Wirtschaftskanzlei 2007
  • Referendariat am Landgericht Frankfurt (unter anderem 13. Kammer für Handelssachen und Rechtsabteilung der Johann Wolfgang Goethe-Universität) 2007
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in Deutschland 2010
  • Bei Clifford Chance seit 2010

Awards and citations

  • Honor by the Minister of Justice of Hesse for the best graduates of the first state law examination of the year 2007 in Hesse (rank 30 of 907)

    Auszeichnungen

    • Ehrung des hessischen Justizministers für die besten Absolventen der ersten juristischen Staatsprüfung des Jahres 2007 in Hessen (Rang 30 von 907)