Skip to main content

Clifford Chance

Clifford Chance

News and awards

Clifford Chance advises banking syndicate on EUR 1.2 billion bonds of Niedersachsen Invest GmbH

  • en
  • de
  • Language options

5 August 2020

Clifford Chance advises banking syndicate on EUR 1.2 billion bonds of Niedersachsen Invest GmbH

Clifford Chance has advised a banking syndicate comprising Deutsche Bank, DZ Bank, HSBC and LBBW on the successful placement of bonds issued by Niedersachsen Invest GmbH and guaranteed by the Federal State of Lower Saxony with a total volume of EUR 1.2 billion.

The transaction was made up of two tranches. Both bonds were issued on 16 July 2020 with an AAA rating from Fitch for trading on the Euro MTF operated by Luxembourg Stock Exchange.

Niedersachsen Invest GmbH is an enterprise of the Federal State of Lower Saxony set up to hold and manage interests in NORD/LB and Fürstenberg Holding GmbH. The bonds served to refinance a short-term promissory note loan on which Clifford Chance also advised.

The Clifford Chance team comprised partner Sebastian Maerker and associates Wolfgang Ettengruber and Moje Salzmann (all Banking & Capital Markets, Frankfurt) as well as sowie Partner Thomas Voland (Public Procurement, Düsseldorf).

PRESSEMITTEILUNG Clifford Chance berät Bankenkonsortium bei 1,2 Milliarden Euro-Anleihe der Niedersachsen Invest GmbH

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat ein Bankenkonsortium aus Deutsche Bank, DZ Bank, HSBC und LBBW bei der erfolgreichen Platzierung einer vom Land Niedersachsen besicherten Anleiheemission der Niedersachsen Invest GmbH mit einem Gesamtvolumen von 1,2 Milliarden Euro beraten. 

Die Transaktion umfasste zwei Tranchen. Beide Anleihen wurden am 16. Juli 2020 mit einem AAA-Rating von Fitch Ratings ausgegeben und zum Handel am Euro MTF Markt der Luxemburger Börse zugelassen.

Bei der Niedersachsen Invest GmbH handelt es sich um ein Beteiligungsunternehmen des Landes Niedersachsen, dessen Unternehmensgegenstand das Halten und Verwalten einer Beteiligung an der NORD/LB sowie an der Fürstenberg Holding GmbH ist. Durch die Anleihen wurden die zunächst aufgenommenen kurzfristigen Schuldscheindarlehen, bei denen Clifford Chance ebenfalls beratend tätig war, refinanziert.

Das beratende Clifford Chance-Team umfasste Partner Sebastian Maerker mit den Associates Wolfgang Ettengruber und Moje Salzmann (alle Bank- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt) sowie Partner Dr. Thomas Voland (Beihilferecht, Düsseldorf)